du liest...
sonstiges, Tri

manche Trainings enden …

wespe… anders als man denkt. Letzten Freitag war so ein Training.
Michi, Peter und ich (Mario) nutzten den herrlichen Spätsommer um eine gemütliche Radeinheit zu absolvieren.

Nachdem auch der Attersee noch genossen wurde, starteten wir um halb fünf von Litzlberg aus unsere Runde. Wir fuhren nach Nußdorf und bogen dort auf die ehemalige Wettkmapfstrecke des Mondseeland Triathlons ab. Es ging also bergauf über Oberaschau nach Oberwang. Dann weiter Richtung Straß und St. Georgen. Nach St. Georgen kurz bevor wir zur Abzweigung nach Gampern kamen, wo sich unsere Wege wieder trennen sollten passierte es.

Ich fuhr gerade neben Peter und unterhielt mich mit ihm, als ich etwas auf meiner Unterlippe spürte. Da mich sofort danach ein stechender Schmerz zusammenzucken ließ, wusste ich es sofort: mich hatte wieder mal so eine sch*?#! Wespe erwischt. Mein erster Gedanke war jedoch „Gott sei Dank in die Lippe und nicht in den Mund oder gar Hals“. Die Schmerzen in der Lippe betäubte ich sofort mit Schmerzen in den Oberschenkeln, die auf den letzten paar Kilometern bis heim doch noch mal zur Hochleistung gezwungen wurden.

Daheim sofort runter vom Rad und zum Kühlschrank um einen Eisbeutel zur Kühlung zu holen. Als ich dann den Gang zum Spiegel wagte, konnte ich mir nicht einmal selbst das Lachen verhalten. Das Essen ging ja noch so halbwegs, trinken war jedoch nur mit Strohhalm möglich.

wespe_mario1

wespe_mario2

Andere Menschen geben Unmengen an Geld für Botox aus, bei mir funktionierts während dem Training ganz natürlich. Zur Beruhigung, die Schwellung ist wieder weg und ich wieder fesch wie eh und je ;-).

Den Vorbericht für den Triathlon-Saisonabschluss in Saalfelden bei der trimotion gibt’s demnächst.

bis bald
Mario

Diskussionen

Es gibt noch keine Kommentare.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: