du liest...
Run

HM Wels aus der Sicht von Alex

Halbmarathon Wels 2011Meine Halbmarathonvorbereitung lief dieses Jahr leider anders als erwartet. Ich habe mir eine starke Verkühlung eingefangen die mich zu 2 Wochen Trainingspause zwang. Mit dem Wissen mich schlecht vorbereitet zu haben wollte ich den Lauf trotzdem zu Trainigszwecken laufen.

Mit dem Gedanken eine Zeit von ca. 01:35 Stunden zu laufen stellte ich mich dann gestern an den Start. Eine eifrige Begleiterin an meiner Seite welche dass selbe Ziel verfolgte ging es los. Zu meinem Übel hatte ich noch eine Panne mit meiner Pulsuhr und so lief ich zum ersten mal einen Bewerb ohne jegliche Überwachung. Den erste Kilometer viel zu schnell gelaufen pendelten wir uns bei einem Schnitt um die 04:30 Minuten ein.

Dieses Tempo ging aber für mich leider nur zwei Runden gut. Bei Kilometer 15 stand dann der Mann mit dem Hammer und das fehlende Training machte sich bemerkbar. So versuchte ich mich noch mit allen Mühen ins Ziel zu schleifen,  mit einer Katastrophalen Zeit.

Das Augenmerk gleich auf den HM Linz gerichtet hoffe ich dort wieder die volle Leistung abrufen zu können und meine persönliche Bestzeit zu knacken. Angepeilt werden die 01:30 Stunden.

Diskussionen

Es gibt noch keine Kommentare.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: