du liest...
sonstiges

Atterseeüberquerung

Peter und ich haben am Samstag die rund 2,5 km von Weyregg nach Attersee in Angriff genommen. Nachdem ich im Klagenfurter Lendkanal (im Zuge des Ironman Austria vor einem Monat !) das letzte Mal einen Schwimmzug gemacht habe, war ich gespannt was mich erwartet.

Eigentlich war ich darauf eingestellt, dass meine Leistung eher bescheiden sein wird. Dass es allerdings so schlecht gegangen ist, ist dann doch etwas überraschend.

Knapp unter 56 min sind eigentlich indiskutabel und vor allem im Verhältnis langsamer als die schon nicht berauschenden 1:13 in Klagenfurt. Trotzdem: kein Schaden ohne Nutzen! Für mich steht fest, am Schwimmtraining wird sich drastisch etwas ändern. Ich weiß zwar noch nicht genau was, aber es wird sich was ändern.

Peter überquerte den Attersee in 47 min. Für mich absolut super, für ihn o.k.

Fazit: lange Schwimmeinheit erledigt. Jetzt heißt es über’s Wochenende regenerieren, weil am Montag steht die team MÖMA-Tri Grillerei am Programm.

Schönes Wochenende
Mario

Advertisements

Diskussionen

Es gibt noch keine Kommentare.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: