du liest...
Tri

1 Wochenende – 3 Wettkämpfe

Am vergangenen Wochenende war das Team MÖMA-Tri bei drei Wettkämpfen vertreten.

Michi und Alex eröffneten am Samstag das Wettkampfwochenende beim Sprinttriathlon in Linz. Am Sonntag finishten Peter und Adi den Ironman 70.3 St. Pölten und Andi war beim Amadé Radmarathon in Radstadt vertreten.

Der Sprinttriathlon in Linz war ein voller Erfolg und endete für Michi und Alex mit zwei neuen persönlichen Bestzeiten. Michi benötigte für die 750m Schwimmen, 25 km Radfahren und 5 km Laufen 1:15:05. Alex war nach 1:25:09 im Ziel.
Ergenisse

Beim Ironman 70.3 St. Pölten lag Freud und Leid nahe beisammen. Während bei Peter alles nach Plan lief, musste Adi bereits nach wenigen Kilometern auf dem Rad mit starken Knieschmerzen kämpfen und überlegte zeitweise sogar den Wettkampf vorzeitig zu beenden. Er hat sich allerdings durchgebissen und seinen ersten Halbironman in respektablen 4:46:27 beendet. Wir hoffen natürlich alle, das es sich um keine ernsthafte Verletzung handelt und Adi wieder planmäßig ins Training einsteigen kann.
Peter rief wieder mal, wie fast immer, sein Leistungspotential ab und war nach 5:00:00 im Ziel.
Ergebnisse

Für Andi war beim Amadé Radmarathon in Radstadt am Ende des Tages das sportliche Ergebnis eher Nebensache. Nach der Hälfte des Rennens kam er ziemlich zeitgleich mit dem Notarzt an jene Unfallstelle, die einer Sportlerin zum Verhängnis wurde. Die 42 jährige deutsche Radsportlerin erlag noch an der Unfallstelle ihren Verletzungen.
Für Andi war natürlich das Rennen an dieser Stelle gelaufen. Er fuhr nur mehr fertig um wieder nach Hause zu kommen. Er benötigte für die 166km 5:41:33.
Ergebnisse

Ausführliche Berichte zu den Rennen folgen in den nächsten Tagen.

Jetzt heißt es erstmal Kräfte sammeln und gut trainieren, bis das gesamte Team geschlossen am Start des Tristar Salzkammergut am 3. Juni steht.

bis dahin, train hard
euer team MÖMA-Tri

Werbeanzeigen

Diskussionen

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Werbeanzeigen
%d Bloggern gefällt das: