du liest...
Tri

Der „Neue“ im Team

Darf ich vorstellen – das neue Mitglied!

Mein Name ist Robert Jäger und ich darf mich nun seit Anfang 2013 offiziell als neuer Möma Tri Jünger bezeichnen. Nachdem ich letztes Jahr die harten Kriterien der Aufnahmeprüfung geschafft und das Qualifikationsrennen nicht zu schnell (um die alteingesessenen Mitglieder nicht zu verärgern) aber auch nicht zu langsam (schließlich ist es ein Verein mit Esprit, Kampfgeist und Leistungsgedanken) in Wolfgangsee erfolgreich absolviert habe, wurde ich in den erlauchten Kreis „der Grünen“ aufgenommen. Meine erste Amtshandlung war ein neues paar Laufschuhe – in Schwarz und Grün – passend zur Vereinsfarbe und zu meiner neuen Sonnenbrille, die mir von Adi feierlich überreicht wurde.
Seinen Anfang nahm diese junge Vereinserweiterung wohl beim 12h Schwimmen in Vöcklabruck, wo mich Adi gefragt hat, ob ich nicht Lust hätte in der zweiten Kampfmannschaft von MöMa Tri mitzuschwimmen. Da gab es für mich als alte Wasserratte und Quietschentchen-Rettungsschwimmer kein Halten und stimmte zu. Etwas skeptisch ob meine Schwimmleistung ausreichen würde, lernte ich die Jungs (und das „ausgeborgte“ Mädel von HVM) als absolut lustige und wenig wettkampf-verbissene Truppe kennen, in der es mehr um einen gelungenen Star-Auftritt als um die tatsächliche Leistung geht :-). Doch sowohl das eine – der Auftritt ist immer ein Hingucker – als auch das andere – die Zeiten beim Wettkampf sind durch die Bank stark – überzeugten mich von einer lebensfrohen aber doch sportlich disziplinierten Mannschaft. Und irgendwie dürfte ich aufgrund meiner verbalen und sozialen Fähigkeiten zumindest Eindruck hinterlassen haben, denn im Laufe des Sommers reifte der Gedanke im VereinsVorstand sich doch noch zu erweitern und eventuell ein neues Mitglied aufzunehmen.
Tja und nun bin ich offiziell „grün“, habe auch schon ein „Vereinsamterl“ (ich glaube ich bin für die Pressearbeit zuständig) und versuche trotz meines Berufes so gut es geht am Vereinsleben teilzunehmen. Mögen all die geplanten Aktivitäten gelingen!

Ich freue mich auf alle Fälle auf eine gemeinsame Vorbereitung, starke Wettkämpfe und die ach so wichtigen Vor- und Nachbesprechungen bei Weißbier, Radler und notwendigen Kalorien und wünsche uns allen eine verletzungsfreie, gesunde und lustige Saison 2013!

Advertisements

Diskussionen

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: