archives

Kuchl

Diese Schlagwort ist 6 Beiträgen zugeordnet

Peter’s „Wintertag“ in Kuchl

Den Triathlon in Kuchl hatte ich vom letzten Jahr noch als kalte Angelegenheit in Erinnerung. Aber schlimmer geht´s immer. Schon im Vorfeld wurde eine Neopflicht ausgesprochen. Wassertemperatur 17°C. Advertisements

Triathlon Kuchl

Peter und Alex absolvierten bei widrigen Wetterbedingungen den letzten Triathlon vor dem Ironman Zürich. Wie im Vorjahr war das Wetter auch heuer in Kuchl wieder alles andere als sommerlich. Aufgrund der eisigen Wassertemperaturen wurde sogar die Schwimmdistanz verkürzt.

Kuchl aus Michi’s Sicht

Die Motivation war diesmal ziemlich im Keller da wir eine Woche zuvor in Linz attackierten bzw. die Wettervoraussichten denkbar schlecht waren. Der Wetterbericht stimmte zwar in letzter Zeit eigentlich kaum, doch diesmal kam es wie bestellt.

„leck mi do da Ged …“ (Mario)

… in Kuchl woas koid. Wie schon von Peter erwähnt, war die Anreise von Kälte, Nässe und fehlender Motivation geprägt. Da Triathlon aber bekanntlich kein Kindergeburtstag ist, gab es keinen Weg zurück.

Peter’s kalter Tag in Kuchl

Hochmotiviert sollte man eigentlich am Start eines jeden Bewerbes stehen. Aufgrund des Wetters und der Temperaturen sank diese aber gegen Null. Hatte es bei unserer Abfahrt und strömendem Regen immerhin noch 12°C, sank diese bis Kuchl auf 9°C. Zumindest hörte der Regen auf.

Advertisements